Termin Resilienztraining für Führungskräfte

Nächste Termine

5.-6. Dezember 2016, Stein bei Nürnberg >>zur Anmeldung

Belastungen standhalten, Hürden mit Leichtigkeit nehmen

© Stefan Schurr / fotolia.de

© Stefan Schurr / fotolia.de

Veränderungen im Unternehmen, Stress, Belastungen, keine Zeit für Pausen oder strategisch zu planen, ständig hinterher hecheln, von einem Meeting ins nächste… Kennen Sie das aus Ihrem Führungsalltag? Um trotzdem stabil und leistungsstark zu bleiben sowie MitarbeiterInnen souverän zu führen, brauchen Führungskräfte Resilienz. Resilienz können Sie trainieren!

Gestärkt zukünftigen Krisen entgegensehen

Als Führungskraft sind Sie tagtäglich höchsten Anforderungen ausgesetzt. Das intensive Resilienztraining mit Prof. Dr. Jutta Heller bietet Ihnen konkrete Ansätze, um Ihre innere Widerstandskraft zu stärken. Damit Sie aus Krisen gestärkt hervorgehen und in kritischen Phasen leistungsstark, handlungsfähig und gesund bleiben.

In diesem Resilienztraining finden Sie unter wissenschaftlich fundierter Anleitung von Prof. Heller und im Austausch mit maximal 11 weiteren TeilnehmerInnen zu Ihren eigenen Ressourcen, um in einen guten Zustand zu kommen.

Stressmanagement und Burnout-Prävention

Inwiefern sorgen Sie für sich selbst? Nehmen Sie sich nötige Auszeiten, oder versuchen Sie, sich mit „höher, schneller, weiter“ kontinuierlich noch weiter zu optimieren? Wenn Sie merken, dass Sie an Ihre Belastungsgrenzen geraten, ist ein Umdenken gefordert. Das Resilienz-Training gibt Ihnen Werkzeuge an die Hand, um sich selbst besser wahrzunehmen, achtsam mit sich umzugehen und sinnhaft handeln zu können.

Inhalte des Resilienztrainings

  • Reflexion Ihrer Widerstandskraft und Resilienz-Check
  • Die 7 Resilienz-Schlüssel: Innere Stärken stärken
  • Ampel-Modell als Frühwarnsystem
  • Herausforderungen und kritische Wendepunkte meistern
  • „Stehauf-Kompetenzen“ als dynamische Führungs-Qualität

NEU ist am ersten Trainingstag ein anschließender „Kaminabend“: Die Resilienzberaterin und Anwältin Jeannette Brenner hat weitreichende Erfahrungen rund um die Messung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz, die seit 2013 für Unternehmen verpflichtend festgeschrieben ist.

Ihr Nutzen

  • Persönliche Standortbestimmung bzgl. Ihrer Veränderungskompetenz und Resilienz
  • Sensibilisierung für einen gelassenen Umgang mit Stress und Prävention von Burnout
  • Erweiterung Ihrer „Stehauf-Kompetenz“, um sich selbst und andere für zukünftige Krisen zu wappnen

Transferbegleitung

Um die Nachhaltigkeit Ihres Resilienztrainings zu unterstützen, erhalten Sie nach dem Training eine sechsmonatige Transferbegleitung per eMail. So stärken Sie weiter Ihre persönliche Resilienz und erreichen Ihre Ziele. Zudem können Sie ein individuelles Transfer-Coaching vereinbaren.

Zielgruppe

Das Training findet in Kleingruppen von 6 bis maximal 12 TeilnehmerInnen statt, wodurch ein optimales Lernumfeld und ein fruchtbarer Austausch gewährleistet ist. So haben Sie Gelegenheit zum kollegialen Austausch und Netzwerken untereinander.

  • Führungskräfte: Führen Sie sich und Ihr Team souverän durch Krisen.
  • ProjektleiterInnen: Begegnen Sie Veränderungen situationselastisch.
  • ManagerInnen: Balancieren Sie Ihre Belastungen mit Gelassenheit und Stärke.

Wann & Wo

5.-6. Dezember 2016 in Stein bei Nürnberg

Trainingszeiten:
Erster Trainingstag: Beginn 10:00 Uhr – ca. 20:30 Uhr
Zweiter Trainingstag: 09:00 – 16:30  Uhr

Anmeldung

Möchten auch Sie Ihre Resilienz trainieren, um in Zukunft situationselastisch und souverän für sich und Ihr Team zu sorgen? Die Tagungspauschale von € 1.340,- zzgl. MwSt. enthält Ihre Teilnahme am zweitägigen Training, Tagungsunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen. Hier geht´s zur Anmeldung …

Rabattangebot: Bei einer Anmeldung von zwei Personen desselben Unternehmens kostet die 2. Person nur € 1180,- statt € 1.340,- zzgl. MwSt. Bitte kontaktieren Sie dafür direkt Prof. Heller: info(at)juttaheller.de

Feedback zum Resilienztraining

„Souverän, gute Präsenz, Kontakt stark, praxisgerecht, erfahren, sympathisch.“

„Bin begeistert!“

„Gut strukturiert, fachlich fundiert, mit Humor, gelassen, schöne Beispiele und Metaphern.“

„Wie gewohnt: souverän, sympathisch, kompetent, strukturiert.“

„Sehr bereicherndes Seminar mit ganz vielen neuen Impulsen!“

Evaluation Training 22.-23.6.2016 Skala 1-4
Erwartungen an das Training haben sich erfüllt: 1,3
Struktur des Trainings:  1,4
Inhalt:  1,3
Trainingsablauf:  1,2
Fachliche Kompetenz:  1